Tools und Ressourcen

für Bloggerinnen und Selbstständige

Ich habe hier für dich eine Auswahl an Tools und Ressourcen aufgelistet, die nützlich für dich sein könnten.

Alles was du hier findest, hat mir sehr weitergeholfen (oder tut das heute noch) und ist definitiv eine Empfehlung wert. Denn alles was mir hilft, könnte ja auch dir weiterhelfen, nicht wahr? Vielleicht ist ja auch für dich die eine oder andere Neuheit dabei.

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Diese sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn du darüber etwas kaufst, kostet dich das nicht mehr, aber du unterstützt mich damit, da ich eine kleine Provision bekomme. Wichtig: Ich empfehle diese Produkte, weil ich sie gut finde. Aber so sehr ich mich über deine Unterstützung freue, möchte ich dich trotzdem bitten, kein Geld für diese Produkte auszugeben, wenn du nicht das Gefühl hast, dass sie nützlich für dich sind und dir weiterhelfen.

Organisation

Asana

Listen UND Kanban-Projekte, Erinnerungen, Kalender, Chats und Dateianhänge, Unterprojekte von Unterprojekten von Unterprojekten und dazu eine wirklich schicke und einfache Oberfläche…Mit Asana manage ich alles rund um den Blog – Aufgaben, Redaktionsplan, Strategie und Ideen, die ich später mal umsetzen will. Als Blogger kümmert man sich meist um alles selbst (und das ist eine Menge) – dieses Tool hilft mir, dabei nicht den Kopf zu verlieren.

Pocket

Pocket funktioniert recht einfach – speichere dir Artikel und Webseiten ab und versieh sie mit einem Tag, damit du sie auch wiederfindest. So simpel und so genial. Ich finde oft Dinge im Netz, von denen ich weiß, dass mir später einmal helfen werden. Oder Dinge, die super interessant sind, für die ich aber gerade keine Zeit hab. Einfach ab damit ins Pocket und nichts geht verloren.

Blog

WordPress

Dass ich WordPress als CMS nutze, ist wohl nicht weiter überraschend, was? Für die meisten Blogger ist es das Nummer 1 Tool für einen professionellen Blog. Es ist einfach zu nutzen und bietet viele hilfreiche Plugins und schöne Themes. Damit können auch Nicht-Techies in Kürze einen professionellen Blog erstellen.

Theme: StudioPress*

Nach langer Suche habe ich mich für ein Premium-Theme von StudioPress entschieden. Mir war besonders wichtig, dass das Thema auf dem Genesis-Framework aufsetzt und dass ich mir keine Gedanken machen muss, dass das Design auf allen Geräten gut aussieht. Mit Magazine Pro bin ich extrem zufrieden.

Hosting: Domainfactory

Ich habe eine Weile nach dem richtigen Hoster für mich gesucht. Mir war wichtig, dass das Hosting auch noch das richtige ist, wenn mein Blog wächst, dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und dass die Ein-Klick-Installation für WordPress angeboten wird. Bei Domainfactory habe ich dann das passende Paket für mich gefunden und bin bis heute zufrieden.

Pagebuilder: Elementor

Mit Elementor erstellst du schnell und einfach wunderschöne WordPress-Seiten. Der Drag&Drop-Pagebuilder ist für Home- oder Über mich-Seiten genauso geeignet wie für professionelle Landing Pages. Es gibt eine Menge großartiger kostenloser und kostenpflichtiger Templates sowie fertige Bausteine, du kannst genauso aber auch von Grund auf tolle Seiten bauen. 

Social Media

Social Pilot*

Der Social Pilot ist ein kostenloses Social Media Management Tool. Besonders schön finde ich die Unterstützung von XING und Pinterest, das haben nur wenige Tools. Die Oberfläche ist übersichtlich und ich liebe den einfachen Drag-n-Drop Kalender.

In meiner Review kannst du etwas mehr über das doch eher unbekannte Tool erfahren.

Tailwind*

Besonders für Blogger ist Tailwind wohl ein Begriff – dieses Tool ist Gold wert, wenn es darum geht, den eigenen Traffic mit Hilfe von Pinterest zu erhöhen. Ich pinne immer zu viel auf einmal – um ordentlich Traffic über Pinterest zu bekommen, ist es aber viel sinnvoller, in regelmäßigen Abständen zu posten. 

Design

Canva

Mit Canva erstellst du schnell und einfach Titelbilder, Social Media-optimierte Titelbilder, Pinterest-Pins, Infografiken und mehr. Canva gilt als das Design-Tool für Nicht-Designer. Es bietet eine extrem einfache Oberfläche und viele vorgefertigte Designs.

Für #BossGirls

She Means Business*

von Carrie Green

#GirlBoss*

von Sophia Amoruso

Noch mehr schöne Dinge für Boss Girls findest du auf meiner Geschenkeliste.

Inbound Marketing lernen

They Ask You Answer*

von Marcus Sheridan

Blog Boosting: Content | Marketing | Design | SEO*

von von Robert Weller und Michael Firnkes